Fachpartner im Bereich Garten- und Landschaftsbau.
Jägeröd 9, D-94121 Salzweg
Mo-Do: 8 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr | Fr: 8 - 12 Uhr

Gehwege

Ein paar Meter neuer Gartenweg zum Haus, eine neue Terrasse, der Weg zum Pool oder zum Gartenhaus. Das alles wirft Fragen auf. Auf den ersten Blick erscheint alles ganz einfach. Nur ein wenig ausschachten, Kies rein, Pflaster drauf und fertig.

NEUE WEGE, GUT DURCHGEPLANT

Doch halt! Ganz so einfach ist es nicht, wenn Sie dauerhaft Freude an Ihren neuen Garten- und Zuwegen haben wollen. In unseren Breiten ist der Unterbau der Punkt, auf den es gleich am Anfang ankommt. Klimatisch gesehen gilt folgende Regel. Je kälter es wird, desto tiefer sollte der Unterbau sein. Dann ist da noch der Bereich Oberflächenwasser und Drainage. Der schönste Gehweg „säuft „ ab, wenn keine ausreichende Entwässerung vorhanden ist.

Ganz wichtig ist, das bereits vorhandene Umfeld genau zu sichten. Welche Steine passen zum Haus, welche Größe sollten die Steine oder Platten haben? Das alles hängt sehr stark von den vorgegeben Proportionen vom Grundstück oder des Gebäudes ab.

UND ZUM GUTEN SCHLUSS

Die Verlegtechnik der neuen Steine oder Platten ist später für das Gesamtbild von höchster Wichtigkeit. Fischgrät, Reihenverband oder Kombiformat. Alles das ist möglich und Vieles mehr.